Ausflugsziele

Die Wallfahrtskirche Maria Locherboden

steht auf dem höchsten Punkt des 900m hohen Locherboden. Die Kirche ist zu Fußm leicht erreichbar und gewährt einen herrlichen Rundblick auf die Bergwelt des Mieminger Plateaus und auf das mittlere Oberinntal.

Gehzeit ca. 45min vom Parkplatz weg.

Danach können Sie sich bei Kaffee und frischen Kuchen im Restaurant Locherboden (direkt beim Parkplatz) für die Rückfahrt wieder stärken.

Fahrroute: Fernstein-Nassereith-Richtung Innsbruck bis nach Mieming-rechts Abzweigung nach Mötz-direkt an der vorbeiführenden Bundesstraße-Locherboden.

Schloss Landeck

Ehemaliger Sitz der Tiroler Landespfleger. Das seit 1840 im Besitz der Stadt Landeck befindliche Schloß, das 1967-1973 restauriert wurde, birgt heute das sehenswerte Heimatmuseum für den Bezirk Landeck.

Fahrroute: Fernstein-Nassereith-Richtung Imst-Richtung Landeck-vom Stadtzentrum auch zu Fuß erreichbar.

Ötztaler Gletscher

bekannte Orte, die sich durchs ganze Tal ziehen. Sölden- ein Highlight. Schifahrer, Obergurgl – ein wahrer Geheimtipp Bauernhöfen, die Rofenhöfe. Der Similaungletscher – der Fundort des wohl ältesten, aber auch bekanntesten Ötztaler – dem Ötzi.

Fahrroute: Fernstein-Umfahrungsstraße Nassereith -Richtung Imst-Richtung Autobahn Innsbruck- Bundesstraße nach Roppen-Abzweigung ins Ötztal.

Goldenes Dachl

Innsbruck:
Fahrtroute: Nassereith – dann Richtung Imst über die Autobahn oder über das Mieminger Plateau
(sehr schöne Strecke).

Fahrtzeit ca. 1 Stunde.

Erleben Sie die mittelalterliche Atmosphäre unserer Landeshauptstadt mit zahlreichen Sehens-
würdigkeiten, wie z. B. die Altstadt mit dem berühmten Goldenen Dachl, das Rundgemälde, die Hofkirche, Schloß Ambras, der Alpenzoo, etc. In Innsbruck finden Sie natürlich hervorragende
Einkaufsmöglichkeiten; wenn Sie zum Beispiel durch die Maria-Theresien-Straße, eine der schönsten Stadtpromenaden Europas, bummeln.

Swarowski Kristallwelten in Wattens

Einige Kilometer unterhalb von Innsbruck. Der Ort wird vom Wasserspeienden Kopf eines alpinen Riesen bestimmt, dem ein kleiner See zu Füßen liegt. Im Inneren lässt André Heller den Gast mit allen Sinnen das Phänomen Kristall betreten. Täglich geöffnet.

Die Königsschlösser

Schloß Neuschwanstein wurde, wie Linderhof und Herren-Chiemsee von König Ludwig II von Bayern
erbaut, der auch in unserem Haus zwei Zimmer bewohnte.( 52km, kürzeste Fahrzeit: 54min)


Weitere Ausflugsmöglichkeiten liegen in Ihrer
Zimmermappe bereit…